Es geht wieder los: Beim Stadtradeln legen die Teams möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurück.
Wie sind dabei! Mein Team BESSER FÜR UELZEN tritt in die Pedale. Ein attraktiver und sicherer Radverkehr ist nicht nur ein wichtiger Baustein für den kommunalen Klimaschutz, sondern auch die Voraussetzung dafür, dass sich unsere Kinder selbständig und sicher von A nach B bewegen können. Darauf wollen wir aufmerksam machen. Vom 7.6. bis 27.6. könnt Ihr Eure Alltagskilometer dokumentieren – ladet Euch am besten die Stadtradeln-App herunter, dann geht das Kilometersammeln ganz einfach.  

Am 12.6. startet dann die große Sommertour per Fahrrad, zu der ich Euch ganz herzlich einlade. Die Touren sind in groben Zügen geplant, die Übersicht findet Ihr unten im Tourplan. Ihr möchtet, dass Wiebke mit ihrem Team BESSER FÜR UELZEN auch zu Euch kommt? Herzlich gerne! Abstecher und Zwischenstopps bauen wir gerne mit ein. Gebt uns einfach einen Hinweis, wenn wir bei Euch Station machen sollen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.stadtradeln.de zu laden.

Inhalt laden

Tourplan BESSER FÜR UELZEN

Samstag, 12.6., 13:45 Uhr: Kirchweyhe und Westerweyhe

Auftakt zur Sommertour per Fahrrad! Mit meinem Team BESSER FÜR UELZEN und allen interessierten Gästen radele ich an diesem Samstag durch Kirch- und Westerweyhe. Wir treffen uns auf dem Herzogenplatz und radeln pünktlich um 14 Uhr los nach Kirchweyhe – Kandidat im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“.

Wir machen eine Stippvisite auf dem Hof von Rainer Koch und sprechen mit engagierten Kirchweyhern über die Dorfentwicklung. Weiter geht es nach Westerweyhe, dort besuchen wir den preisgekrönten Öko-Campingplatz Uhlenköper-Camp in Westerweyhe. Die Tour endet am Fischerhof, von dort geht es dann wieder nach Hause. Jeder, der mitradeln möchte, ist herzlich eingeladen!

Länge der Tour: ca. 13 km 

Hier den Tourbericht lesen

Sonntag, 13.6., 13:45 Uhr: Hundertwasser-Bahnhof und Wildgatter

Wir nehmen den Faden wieder dort auf, wo wir gestern geendet sind. Vom Fischerhof aus startet das Team BESSER FÜR UELZEN pünktlich um 14 Uhr am Fischerhof (Jugendherberge).Von dort geht es zum Hundertwasser-Bahnhof. Hier sprechen wir mit Raimund Nowak, einem der „Väter“ des Hundertwasser-Bahnhofs, über die Geschichte, die Zukunft und die Chancen, die unser (einstiges?) Schmuckstück birgt

.Im Anschluss daran geht es durch das Sternviertel zum Wildgatter und dem angrenzenden Spielplatz. Die Schlussetappe führt vom Stadtwald nach Veerßen, wo uns Ernst von Estorff seine neue Beregnungsanlage vorstellen wird. Am Königsberg endet diese Tour.

Länge der Tour: ca. 14 km

Hier den Tourbericht lesen

Samstag, 19.6., 13:45 Uhr: Über Hambrock und Halligdorf nach Holdenstedt

Heute führt unsere Tour von der Uelzener Innenstadt aus über Hambrock, Halligdorf, Niendorf II und Borne nach Holdenstedt, wo an diesem Tag der Dorfflohmarkt stattfindet. Details folgen!

Sonntag, 20.6.: Der Osten Uelzens: Molzen, Woltersburg, Oldenstadt

Es geht in den Uelzener Osten: von Ripdorf über Molzen, Woltersburg und Pieperhöfen führt der Weg nach einem Abstecher nach Tatern über Oldenstadt wieder zurück nach Uelzen. Details folgen!

Samstag, 26.6.: Die große Ostrunde: MoMaRie, Hanstedt II, Mehre, Klein Liedern und Groß Liedern

Die heutige Tour verläuft über Uelzen, Masendorf, Riestedt, Hanstedt II, Mehre, Klein Liedern und Groß Liedern zurück nach Uelzen. Details folgen!

Sonntag, 27.6.: Finale im Südwesten: Holdenstedt, Klein Süstedt, Hansen, Veerßen

Die Schlussetappe! Wir fahren von Holdenstedt über Klein Süstedt und Hansen nach Veerßen. Details folgen!